Gesamtprogramm Details

Samstag | 10.10. | 20 Uhr | Kraftwerk des Museums Peenemünde

„Großes Abschlusskonzert und Ausklang der Saison im Musikland Mecklenburg-Vorpommern“

Gil Shaham (Violine)
NDR Radiophilharmonie
Robert Trevino (Leitung)

HARALD SÆVERUD: „Ballade des Aufruhrs” op. 22 Nr. 5
SERGEJ PROKOFJEW: Konzert für Violine und Orchester
Nr. 2 g-Moll op. 63
SERGEJ RACHMANINOW: Symphonische Tänze op. 45

Unter den Geigern dieser Welt gehörte Gil Shaham schon als Kind zu den Großen. Bereits mit zehn Jahren gab er mit dem Israel Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Zubin Mehta ein Konzert. Sein Auftritt mit der NDR Radiophilharmonie unter der Leitung von Robert Trevino, der bereits ein gefeiertes Konzert in Peenemünde absolvierte, wird umrahmt von zwei Werken, die mit Norwegen zu tun haben: Die „Ballade des Aufruhrs” schrieb Harald Sæverud während des Zweiten Weltkriegs. Sie gilt als der symbolische „erste Schuss” des norwegischen Widerstands gegen die Besatzung durch die deutschen Nazis. Zeitgleich schrieb Sergej Rachmaninow sein letztes Werk und griff damit einen Titel des von ihm bewunderten Edvard Grieg auf: Symphonische Tänze.

95 / 75 / 55 / 40 / 30 / 20 €

Es bestehen Bus- und Fährverbindungen zu diesem Konzert.