Junges Usedomer Musikfestival

Erleben, Entdecken, Ausprobieren: Junges Usedomer Musikfestival

„Erleben, Entdecken, Ausprobieren, Erforschen“ – so lautet das Motto des Jungen Usedomer Musikfestivals, einer Initiative des Usedomer Musikfestivals, der Achterkerke-Stiftung für Kinder und der Sparkassen-Stiftung Vorpommern für Wissenschaft, Kultur, Sport und Gesellschaft. Die engagierte Veranstaltungsreihe will auch in diesem Jahr das gemeinsame Musizieren und die Entfaltung ungeahnter Kreativität von Kindern und Jugendlichen fördern. Dabei begegnen sich junge Menschen und Profis innerhalb und außerhalb der Schulen auf Usedom, um gemeinsam die vielfältigen Möglichkeiten der Musik zu entdecken.

 

 

Des Nordens Zukunft – Das Junge Usedomer Musikfestival 2017

 

Sonntag | 8.10.17 | 17:00 Uhr | Maritim Hotel Kaiserhof | Seebad Heringsdorf

 

Großes Finalkonzert des Wettbewerbs „Die jungen Besten im Norden” und Verleihung des 4. Achterkerke-Musikpreises beim Jungen Usedomer Musikfestival

Musik braucht Zukunft, Zukunft braucht Förderung. Deshalb haben sich das Usedomer Musikfestival und die Achterkerke-Stiftung zusammengetan, um Spitzenbegabungen in Norddeutschland mit einem Wettbewerb und einem Preisgeld von insgesamt 6000 Euro zu unterstützen. Die Finalrunde dieses Wettbewerbs der Hochbegabten in den Kategorien Klavier und Gesang findet in Seebad Heringsdorf statt. Schon die Gewinner des Vorjahres begeisterten durch ihr ungewöhnlich reifes und virtuoses Spiel die hochkarätige Jury und das Publikum gleichermaßen. Dieses Jahr sorgen Svenja Schmidt-Rüdt (18) am Violoncello und Julius Schepansky (19) am Akkordeon für musikalische Farbtupfer ehe sich alle Preisträger in dem festlichen Abschlusskonzert feiern lassen.

 

Weitere Veranstaltungen:

Weitere Öffentliche Veranstaltungen des Jungen Usedomer Musikfestivals

7. Oktober | 11 Uhr | Atelier Otto-Niemeyer-Holstein | Lüttenort/Koserow

Preisträgerkonzert der Musik- schulen mit PreisträgerInnen des Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ der Musikschulen Wolgast/Anklam, Uecker- Randow und Greifswald

Eintritt frei!

 

10. Oktober | 15 Uhr | Blechbüchse | Seebad Zinnowitz

Hans Christian Andersen zu Gast auf Usedom

Abschlusspräsentation des künstlerischen Workshops mit Andreas Peer Kähler

Eintritt frei!

 

In Kooperation mit Usedomer Grund- und Regionalschulen, den Musikschulen der
Insel sowie den Künstlern des Usedomer Musikfestivals finden weitere nicht-öffentliche Veranstaltungen statt: „Rhapsody in School – MusikerInnen zu Gast im Klassenzimmer“ und „Das Cello – ein erstaunliches Instrument“ 

 

 

 

Gewinner 2016 des Wettbewerbs "Die Besten von morgen"

Höhepunkt ist die Finalrunde des Wettbewerbs "Die Besten von morgen" mit Siegern des Bundeswettbewerbs "Jugend musiziert" und die anschließende Verleihung des Achterkerke-Musikpreises.

Der 3. Achterkerke-Musikpreis und damit die ersten Plätze der Preise des Jungen Usedomer Musikfestivals 2016 gingen an die Marburgerin Svenja Schmidt-Rüdt (17) in der Kategorie „Violoncello“ und an den Lünener Julius Schepansky (18) in der Kategorie „Akkordeon“. Der Achterkerke-Musikpreis ist insgesamt mit 3000 Euro dotiert und wird von der Achterkerke-Stiftung für Kinder gesponsert. Die mit insgesamt 2000 Euro von der Sparkassen-Stiftung Vorpommern dotierten zweiten Preise gingen an den Akkordeonisten Sönke Wieck (18) und an den Violoncellisten Constantin Siepermann (17).

Den dritten Preis erhielt die Akkordeonistin Anna Betker (15) und einen Förderpreis der Violoncellist Luca Giehl (18).